Rekultivierung

Natürlich sollen die stillgelegten Tagebaue als verwüstete Gebiete nicht nutzlos die Landschaft verschandeln. Deshalb geben sich die Betreiber oft viel Mühe, um die Gebiete zu rekultivieren. Das bedeutet, das Leben soll dort wieder einziehen können und Menschen, Tiere und Pflanzen sich wieder ansiedeln können.
Im folgenden Video siehst du, wie ehemalige Tagebaue in der Lausitz umgewandelt wurden. Jetzt gibt es dort viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und auch Arbeitsplätze.

Aufgaben:
1. Sieh dir das Video an und notiere alle Freizeitangebote, die du entdecken kannst. Nutze dabei die
Pausentaste und vergleiche mit deinem Partner, ob ihr alle herausgefunden habt.

2. Studiere das Video erneut und schreibe auf, welche Möglichkeiten es in den rekultivierten Gebieten gibt, um Geld zu verdienen. (Beispiel Quads vermieten: Der "Investor", also der Besitzer der Quads, verleiht diese und bekommt dafür eine Miete; z.B. 40€ pro Stunde. )  

3. Diskutiere mit deinem Partner die Entwicklung der Tier- und Pflanzenwelt im Gebiet der Lausitzer Seen.


Quelle: youtube.com