Navigation überspringen

2)Internet und Sicherheit

2) Internet und Sicherheit in der Grundschule

Klasse 4/6

Teil des schulinternen Medienkonzeptes der Mierendorff-Schule Berlin

Matthias Lenz (Fachseminarleiter, Fachleiter SU/GeWi, Lehrer)

Hier geht´s los! 
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Unterrichtsreihe Internetrecherche, Medienproduktion und Präsentation in der Grundschule:

1) Internetrecherche und Präsentationen in der Grundschule (für Lehrer)
2) Gefahren im Internet: Sicherheit geht vor!
3) Internetrecherche Teil1: Allgemeines
4) Internetrecherche Teil 2: Suche mit google.de
5) Internetrecherche Teil 3: Suche mit wikipedia.org 
6) Internetrecherche Teil 4: Suche mit blindekuh.de 
7) Internetrecherche Teil 5: Suchergebnisse speichern und präsentieren
8) Präsentationen Teil 1: Arten möglicher Präsentationen
9) Präsentationen Teil 2: Kriterien einer guten Powerpointpräsentation (Grundschule Klasse 1 - 6)
10) Rauchen - ja oder nein? Teil 1 - Infos, interaktive Lernübungen, externe Webseiten / (Nawi, Biounterricht)
11) Rauchen - ja oder nein? Teil 2 - Vorlagen, Tipps, Storyboard zum Dreh des Videos (NaWi, Bio)
12) Rauchen - ja oder nein? Teil 3 - Dokumentation der Arbeiten am Anti-Rauchen-Werbespots mit Beispiel (eher für Lehrer)
13) Fotostory produzieren Teil 1 - Überlegungen und Beispiele zur Produktion einer Fotostory im Unterricht
14) Fotostory produzieren Teil 2 -  Wir erstellen eine Anti-Mobbing-Fotostory
15) Eine Powerpoint-Präsentation erstellen (Abschlussarbeit)

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Liebe Kollegen/-innen,

mit dieser Lernübung wird versucht, SuS der 4./6. Klasse an die Problematik von Mobbing in Chats heranzuführen.
Das ist aber schwierig und bin mit dem derzeitigen Ergebnis noch nicht ganz zufrieden.
Schließlich beschimpfen sich täglich Millionen von Menschen völlig freiwillig gegenseitig in diversen Foren und das wirft Fragen auf, die nicht immer mit "richtig" oder "falsch" zu beantworten sind. 
 Meine Internet-Info-Übungen sind normalerweise darauf abgestimmt, SuS zur selbständigen Arbeit anzuregen. Hier aber geht es v. a. um die Entwicklung von Haltungen und Einstellungen, die eben nicht allein durch Texte zu vermitteln sind.
Insofern ist
 Eure begleitende pädagogische Arbeit noch mehr als bei den anderen interaktiven Übungen gefordert: Die angesprochene Problematiken wie Mobbing,Treffen mit Chatpartnern oder Internetregeln müssen natürlich im Unterricht (in einer vertrauensvollen Atmosphäre) weiter vertieft werden!
Dies gilt umso mehr, da in dieser Übung sehr viel Text enthalten ist, der wohl nicht immer von allen Kindern gleichermaßen verarbeitet werden kann.

Na ja, Ihr könnt ja selbst entscheiden, ob und wie ihr ihr die Übung einsetzt!

Matthias Lenz